[ Direkt zum Inhalt ]

Praxisforum

Hier finden Sie:

Das Praxisforum ist seit 2012 Teil des Maßnahmenpakets zur Gestaltung der Studieneingangsphase. Es zielt insbesondere darauf ab, durch ein frühes Aufzeigen beruflicher Perspektiven, die Studienmotivation zu steigern und, zusammen mit den Projektbausteinen Wege ebnen und Vielfalt fördern, einen Teil des Fundaments für erfolgreiches Studieren auch in späteren Studienphasen zu legen. Zudem bietet das Praxisforum Gelegenheit, die Bedeutung von im Beruf erforderlichen fachlichen und überfachlichen Kompetenzen zu erfassen.

 

Das BMBF geförderte Projekt trägt das Förderkennzeichen FKZ 01PL17046.

Auf einen Blick

  • Praxisforum der Fakultät für Human- und SozialwissenschaftenDas Praxisforum der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften will schon früh im Studienverlauf berufliche Perspektiven aufzeigen und die Relevanz hochschulischer Lehrinhalte für Alltagsphänomene und Fachpraxis aufzeigen.
  • Kozept Praxisforum Fakultät 2 2017-2020Das Projekt zur Förderung der Studieneingangsphase geht in die zweite Förderphase. Aus diesem Anlass wurde das Konzept für die Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften überarbeitet. Die Etablierung des Service-Learning-Angebots im Rahmen des Mentorenprogramms Balu und Du stellt eine große inhaltliche und methodische Neuausrichtung dar.
  • Balu und DuIm Projekt Balu und Du übernehmen Studierende die Rolle eines Balus für ein Grundschulkind (Mogli). Als Mentor verpflichten Sie sich für die Dauer von etwa einem Schuljahr Ihr Grundschulkind einmal in der Woche zu treffen. In den wöchentlichen Treffen geht es darum Alltägliches und Besonderes gemeinsam zu erleben. Das Projekt bietet eine wundervolle Gelegenheit, Studium und soziales Engagement miteinander zu verknüpfen. Studieninhalte aus den Disziplinen der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften kommen (un-)mittelbar zur praktischen Anwendung. Links finden Sie einen Unterpunkt, der Sie zu weiteren Informationen führt.
  • Konzept Praxisforum Fakultät 2 2012-2016
  • Berufsfelder für Sozialwissenschaftler/innenNach wie vor gültig sind die Tipps zur weiteren beruflichen Orientierung im gewählten Studiengang und Hinweise zum Berufseinstieg des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Wuppertal.